db774.1und1.de via TCP/IP Bildungswerke Bonn Jahresprogramm 2021 - Berufliche Bildung, Sprachen, Gesundheit

Bildungswerke
Bonn/Rhein-Sieg

die andere weiterbildung

Neu- und Umorientierung

Sie suchen einen Job, der zu Ihnen passt? Sie wollen sich beruflich umorientieren? Sie wollen nach der Familienphase wieder einsteigen? Für alle, die ihre Stärken, Wünsche und Perspektiven greifbarer machen wollen, bieten wir Seminare, die Sie weiterbringen.

 

Entdecke Deine Superskills. Muntermacher für Frustphasen

Interaktives Online-Seminar

 

Kennen Sie Ihre eigenen Talente, Ihre Interessen, Ihre Leidenschaft? Wussten Sie, dass sie Ihnen als gute Orientierung in Ihrem täglichen Tun oder bei der Suche nach dem passenden Job dienen können? Sie begeben sich auf eine Entdeckungsreise zu Ihren individuellen Superskills und erfahren, wie Sie diese als Inspirationsquelle nutzen können, um neue (berufliche) Wege einzuschlagen.

... Spannend nicht nur für den Bewerbungsprozess!

Referentin: Dr. Merjam Wakili, Studium der Journalistik und Philosophie. Organisationsberatung, Moderation, Mediation, Prozessbegleitung. Lehrtrainerin, Kommunikationsexpertin und Coach für Good Leadership

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören den Referenten, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.
15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

1013

Merjam Wakili

Am 10.2.2021, Mi. 16:30–18:00 Uhr; 59.00 €

Interaktives Online-Seminar


 

Berufliche Neuorientierung

mit der Kompetenzlandkarte

 

Wir verbringen mehr als 40 Jahre unserer Lebenszeit im Beruf. Das ist eine sehr lange Zeit - viel zu lange, um sie unglücklich und unzufrieden zu verbringen. Wäre es nicht viel attraktiver, einer beruflichen Aufgabe nachzugehen, die Ihnen Freude bereitet, Ihren persönlichen Fähigkeiten entspricht, die sinnvoll ist und die Sie mit Herzblut ausführen?

Wenn Sie sich beruflich weiterentwickeln oder neu orientieren wollen, unterstützt Sie der Orientierungsworkshop "Berufliche Neuorientierung mit der Kompetenzlandkarte" bei der Zielbestimmung und Entwicklung von beruflichen Perspektiven.

Ziele:
Erarbeitung des beruflichen Kompetenz- und Stärkenprofils
Definition der mittel- und langfristigen Berufsziele
Entwicklung einer individuelle Karrierestrategie
Klarheit gewinnen, Selbstmotivation stärken

Inhalte:
Persönliche Standortbestimmung
Kompetenzen und Stärkenanalyse aus der Eigen- und Fremdperspektive
Mission Statement: Meine Wünsche - Mein Auftrag - Mein Antrieb
Persönliche Zielfindung – vom Wunsch zum Ziel

Methoden: Standortbestimmung, Gruppen- und Einzelarbeit, Kompetenzlandkarte, individuelles Feedback, Transfersicherung

Das haben wir umgesetzt, damit Sie zu uns kommen können:
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten begrenzen wir die ohnehin überschaubare Gruppengröße. So wird auch während des Seminars das Halten des Mindestabstandes ermöglicht.

Wir bitten Folgendes zu beachten:
• Bitte halten Sie sich an die geltenden Abstandsregeln!
• Wir haben Desinfektionsstationen für Sie aufgebaut.
• Bitte tragen Sie im Haus einen Mund-Nasen-Schutz.
• Leider müssen wir auf das Bereitstellen von Getränken, Obst und Keksen verzichten.
• Es darf nur verschlossen Mitgebrachtes verzehrt werden.
• Bitte kommen Sie pünktlich.
• Bitte benutzen Sie nur die Toiletten in Ihrer Etage.
• Und bitte kommen Sie nur, wenn Sie absolut symptomfrei sind!

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie ggf. aktualisierte Regelungen.
Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

Kursleitung
Janine Kleidorfer, Coach und Managementberaterin (DVNLP), Systemische Beratung, Kompetenzentwicklung. http://jfk-kompetenzentwicklung.de

026

Janine Kleidorfer

12.03.-13.03.21 / Fr. 10:00-18:00, Sa. 09:00-16:30 Uhr; 230.00 € Arbeitgeberpreis: 260,- Euro

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

042

Janine Kleidorfer

18.06.-19.06.21 / Fr. 10:00-18:00, Sa. 09:00-16:30 Uhr; 230.00 € / Arbeitgeber: 260,- Euro

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

043

Janine Kleidorfer

10.12.-11.12.21 / Fr. 10:00-18:00, Sa. 09:00-16:30 Uhr; 230.00 € / Arbeitgeber: 260,- Euro

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Mein Weg zu einer sinnerfüllten Arbeit

Bestandsaufnahme, Anregungen, Erste Schritte

 

Sie wünschen sich, berufliche Tätigkeit, persönliche Werte und Lebenssinn in Einklang zu bringen. Der Weg dahin scheint jedoch im Spannungsfeld unterschiedlichster Anforderungen oft von den Notwendigkeiten geprägt zu werden. Wie kann eine sinnvolle Tätigkeit dennoch gelingen?

Als erster Schritt wird im Seminar ein neuer Blick auf das bisher Erreichte angeregt und erarbeitet. Er dient als Ausgangspunkt und Grundlage für die stufenweise Umsetzung einer individuellen Zielvorstellung für eine sinnvolle, erfüllende Tätigkeit.

Nach einer unvoreingenommenen Erkundung der Frage „Was will ich wirklich?“ wenden wir uns den äußeren Gegebenheiten und Notwendigkeiten zu: Womit kann ich meinen Lebensunterhalt verdienen?

Es besteht das Angebot, im Anschluss an das Seminar individuelle Begleitung/Coaching durch die Seminarleiterin zu buchen.

0051

Elisabeth Freund

6./7.2.2021, Sa. 10:00–18:00 / So. 09:00–16:00 Uhr; 245.00 €

Interaktives Online-Seminar


 

Life/Work Planning: Wie Sie die Arbeit finden, die zu Ihnen passt

Ein Impulstag zum strategischen Vorgehen in der Lebens- und Berufsplanung.

 

Sie haben eine berufliche Idee und wollen diese nun mit Leben füllen. Sie stehen vor der Herausforderung, wie Sie die Arbeit finden, die zu Ihnen passt. Sie suchen ein strategisches Vorgehen, mit dem Sie die Ziele Ihrer Lebens- und Berufsplanung bestmöglich umsetzen können und wollen.

Life/Work Planning ist ein von Richard N. Bolles begründetes berufliches Planungsverfahren, nach dem die arbeitssuchende Person selbst aktiv wird: sie analysiert die Fähigkeiten, die sie beruflich gerne einbringen will, sie ermittelt die Vorstellungen, die sie in der zukünftigen Arbeit gerne verwirklichen will, und sie geht auf die Suche, die gewünschte Tätigkeit in dem gewünschten Umfeld – insbesondere auf dem „verdeckten“ Arbeitsmarkt – zu finden. Das systematisch-strukturierte Vorgehen übt zugleich eine Haltung des Um- und Neudenkens ein.

Der Impulstag möchte Ihnen das Verständnis von Life/Work Planning näher bringen und Ihnen die Möglichkeit geben, erste Schritte in der Umsetzung des Ansatzes in Ihrer konkreten Suche nach Arbeit zu tun. Dabei soll der Schwerpunkt auf dem strategischen Vorgehen liegen, wie Sie Ihre berufliche Idee und die Ziele Ihrer Lebens- und Berufsplanung auf dem „verdeckten“ Arbeitsmarkt realisieren. Zudem wollen die theoretischen Impulse und praktischen Übungen Ihnen Mut machen und Ihr Selbstvertrauen stärken.

Im Anschluss an den Workshop haben Sie die Gelegenheit, eine individuelle Beratungssitzung zu vereinbaren, die Ihnen helfen soll eine nachhaltige Lösung in Ihrer persönlichen beruflichen Situation zu finden. Ob Sie das inklusive Angebot wahrnehmen, welchen Zeitpunkt und welche Themen Sie für die Beratung wählen, bestimmen Sie.

Zielgruppe: Alle, die sich in einem Prozess der beruflichen Neuorientierung, Veränderung und/oder Weiterentwicklung befinden.

Das haben wir umgesetzt, damit Sie wieder zu uns kommen können.
Um uns alle zu schützen und die bestehenden Hygiene-Regeln für Seminare einzuhalten haben wir u.a. die Gruppengrößen reduziert.
Alle Infos auf: www.wila-bildungszentrum.de

Mit der Zusage zum Seminar erhalten Sie die aktuellen Regelungen. - Wir bitten um Ihr Verständnis und wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt in unserem Haus!

1031

Johannes Rehner

Am 7.5.2021, Fr. 10:00–18:00 Uhr; 135.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

2023

Johannes Rehner

Am 29.10.2021, Fr. 10:00–18:00 Uhr; 135.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Unzufrieden mit dem Job? Das Konzept: Neue Arbeit

Wie man zur eigenen beruflichen Bestimmung kommt

 

Ein Intensiv-Seminar für Menschen, die nicht länger in einem Job untergehen, sondern in einer neuen Arbeit aufgehen und zu sich kommen wollen.

Angesichts der zahlreichen Missstände in der Arbeitswelt, die viele Menschen unzufrieden machen, überfordern und so in ihnen den Wunsch nähren, anders arbeiten zu wollen, entwickelte der Philosoph Prof. Dr. Frithjof Bergmann das Konzept "Neue Arbeit". Darin zeigt er Wege auf, um im und außerhalb des Jobsystems die Handlungsfreiheit der Einzelnen entscheidend zu stärken und so die eigene berufliche Lage neu zu bestimmen.

Das Konzept „Neue Arbeit“ kann dabei helfen, die eigene Jobsituation zu analysieren und sich beruflich neu zu orientieren. Mehr darüber erfahren Sie in unserem Blog.
Zu Frithjof Bergmann und sein Konzept von "New Work": www.newwork-newculture.dev

Ziele:
- Individuelle Handlungsspielräume bewusst machen
- Wille und Mut zur beruflichen Veränderung stärken
- Persönliche Arbeitsperspektive entwickeln

Inhalte:
- Missstände im Jobsystem benennen, mit denen die Teilnehmer/innen konfrontiert sind
- Das Konzept "Neue Arbeit" wird vorgestellt und durch Übungen angewendet

Aufbau des Online-Seminars:
Sie erhalten vorab einen Reader, mit dem Sie sich auf den Online-Tag vorbereiten. Er enthält theoretische Grundlagen und vorbereitende Übungen. Am Online-Seminar-Tag können dann vertieft geklärt werden:
- Verständnisfragen zum Konzept "Neue Arbeit"
- Konkretisierung der individuellen beruflichen Perspektive durch Fragen, Anregungen und Input der Gruppe und durch den Referenten

Bei Fragen zum Inhalt bzw. Verlauf des Seminars können Sie gerne vorab den Referenten kontaktieren. Email: thoma.guenter@gmail.com

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören den Referenten, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.
15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

0026

Günter Thoma

Am 13.2.2021, Sa. 10:00–17:00 Uhr; 120.00 €

Interaktives Online-Seminar

0022

Günter Thoma

Am 21.8.2021, Sa. 10:00–17:00 Uhr; 120.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Wie schreibe ich eine Initiativbewerbung?

Interaktives Online-Seminar mit max. 8 TN

 

Die Initiativbewerbung ist die Königsdisziplin der Jobsuche. Geeignete Arbeitgeber zu finden und passgenau anzusprechen kostet viel Zeit, ist aber notwendig, wenn die Bewerbung nicht direkt in der Ablage landen soll.

Wie Sie Ihre Erfolgschancen beim initiativen Bewerben steigern und was eine gute Initiativbewerbung ausmacht, lernen Sie in diesem Online-Seminar. Sie bekommen praxisnahe Tipps, wie Sie Initiativbewerbungen vorbereiten und umsetzen – und das anhand von Ihren individuellen Beispielen. Das 90-minütige interaktive Online-Seminar setzt sich aus Input, Austausch und einem praktischen Teil zusammen.

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung

Annika Schneider, war mehrere Jahre Redaktionsleiterin des WILA Arbeitsmarkt für Berufe in Bildung, Kultur und Sozialwesen. Journalistin, Politikwissenschaftlerin, war Angestellte, Freiberuflerin und kennt die kniffligen Phasen der Jobsuche.

017

Annika Schneider

Am 20.1.2021, Mi., 14:00–15:30 Uhr; 49.00 €

025

Annika Schneider

Am 16.4.2021, Fr., 14:00–15:30 Uhr; 49.00 €

009

Annika Schneider

Am 24.9.2021, Fr., 14:00–15:30 Uhr; 49.00 €


 

Bewerbungscafé

 

Da ein Treffen momentan nur unter verschärften Corona-Maßnahmen mit Maskenpflicht im Seminarraum während des gesamten Aufenthalts möglich wäre, bietet die Organisatorin am 03. November 2020 statt einem Treffen wieder eine telefonische Beratung ab 18:00 Uhr an.
Für eine Anmeldung nehmen Sie bitte einige Tage vorher per SMS Kontakt mit Vera Zimmermann auf: 0170 - 260 41 95
Sie meldet sich dann bei Ihnen. Als Reihenfolge gilt der Eingang der Anmeldungen.

Das Bewerbungscafé ist aus einer Initiative der Abonnent/innen unserer Informationsdienste arbeitsmarkt Bildung, Kultur, Sozialwesen und arbeitsmarkt Umweltschutz und Naturwissenschaften hervorgegangen.

Zeit: 18.00 - 21.00 Uhr i.d.R. an jedem ersten Dienstag im Monat

Zielgruppe: Akademiker/innen, v.a. Generalistinnen und Generalisten auf Arbeitsuche, Abonnent/innen des WILA Arbeitsmarkt und solche, die es evt. werden wollen.

Der WILA Arbeitsmarkt bieten jede Woche eine bundesweite Übersicht von mehreren hundert Stellenangeboten aus Zeitungen, Fachzeitschriften und Onlineportalen. Außerdem Tipps und Hintergründe über spannende und nachhaltige berufliche Perspektiven.

Kostenbeitrag: Die Teilnahme an den Bewerbungscafes ist kostenlos.

Kontakt:
bildungszentrum@wilabonn.de, Tel: 0228 - 201 61 66
oder Vera Zimmermann per SMS an: 0170 - 260 41 95


 

Sinnstiftende Tätigkeit im Non-Profit-Bereich:

Einstiegswege in Entwicklungs- und Umweltorganisationen

 

Hier erhalten Sie Einblick in dieses Arbeitsfeld mit seinen spezifischen Themen und Tätigkeiten und das Arbeitsmarktsegment von großen und kleinen NGOs innerhalb der Spannweite von Lobbyorganisationen über kampagnenorientierte Organisationen bis hin zu humanitären NGOs wird durchleuchtet. Da im engen Sinn auch staatliche Organisationen nicht-profitorientiert arbeiten, nehmen wir auch interessante Arbeitgeber im Kontext von Ministerien und vorgelagerten Behörden in den Blick.

Die bisherigen Erfahrungen einzelner Teilnehmer/innen können hier stets sehr gewinnbringend für alle eingebaut werden und gemeinsame Netzwerkbrainstormings helfen, für die bisherigen Erfahrungen interessante berufliche Anschlussmöglichkeiten zu entdecken.

Die Frage nach der Motivation bei der Suche nach einer sinnstiftenden Tätigkeit soll den Blick bei der Arbeitgeberwahl schärfen. Die Reflektion, mit welchem Profil und Mindset man zu welchem Arbeitgeber passt, wird Thema des Workshops sein.
Konkret erhalten Sie Impulse zu Anforderungsprofilen und Anregungen für mögliche Einstiegswege. Konkrete Tipps zur Stellensuche und für eigene Netzwerkstrategien runden das Seminar ab.

Ziele:

Orientierung über den entwicklungs- und umweltpolitischen Arbeitsmarkt und Arbeitgeberorganisationen
Information über Anforderungsprofile und Personalrekrutierung
Hinweise zu Fortbildungen und einschlägigen Netzwerken und thematisch relevanten Veranstaltungen zur Verbesserung der eigenen Einstiegsstrategie

Inhalte:

Überblick über den Non-Profit-Bereich
NGOs, staatliche Akteure, Consultancies und Think Tanks in Umwelt und Entwicklungspolitik
„branchenspezifische“ Berufseinstiegsstrategien: Anforderungsprofil und sinnvolle(s) Netzwerke(n)
passende Fortbildungen und Masterstudiengänge
Gruppenmindmap über passende Arbeitgeber und hilfreiche Netzwerkkontakte

Methoden: Impulsvorträge und Diskussion, Gruppenbrainstorming, Partner- und Einzelarbeit

Seminarverpflegung: Kaffee, Tee, Kaltgetränke, Kekse, Obst.
Selbstverpflegung: In der Mittagspause steht es frei, sich selbst zu versorgen oder in der Gegend gemeinsam ein Lokal oder einen Imbiss zu wählen. Dafür kommt jede/r selbst auf.

Seminargröße:
max. 12 Teilnehmer/innen.

Kursleitung
Dr. Antje Schultheis, Politik- und Sozialwissenschaftlerin, professionelle Netzwerkerin, Coach, Lehrbeauftragte und Moderatorin. www.antjeschultheis.de

J050

Antje Schultheis

24./25.9.2021, Fr. 10:30–18:30 / Sa. 09:00–16:30 Uhr; 230.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Verdeckter Arbeitsmarkt?

Den passenden Job durch pro-aktives Netzwerken entdecken

 

Wer kennt das nicht? Ausschreibung um Ausschreibung sichten, nur um festzustellen, dass nur jeder 3. Punkt des Anforderungsprofils auf einen selbst zutrifft, oder man mit 100 anderen Bewerbungen konkurriert? Dabei werden über 70 Prozent der Stellenvergaben über den sogenannten verdeckten Arbeitsmarkt und jede 2. Stelle über Kontakte vergeben.
In diesem Workshop erwartet Sie ein Mix aus Input und Übungen für eine wirkungsvolle Initiativbewerbung und weitere pro-aktive Strategien. Das Special ist die aktive Einführung in die eigenen Netzwerkpotenziale mit Hilfe einer Methode aus dem LifeWorkPlanning.
Die Inputs werden unterfüttert von praktischen Beispielen aus langjähriger Coachingpraxis der Trainerin und ihrer professionellen Netzwerkerfahrung in einem von ihr initiierten beruflichen Netzwerk. Hier zeigen sich immer wieder diese informell kursierenden Arbeitsmöglichkeiten, Elternzeitvertretungen oder freie Aufträge, die in Anstellungen münden können.

Ziele: Strategien für pro-aktives Netzwerken und Tipps für erfolgsversprechende Initiativbewerbungen

Inhalte:

Wie der verdeckte Arbeitsmarkt funktioniert und wieso so viele Arbeitsstellen nicht ausgeschrieben sind und dennoch besetzt werden
Wann ich mir diesen „Markt“ besser durch pro-aktives Netzwerken erschließe und durch qualifizierte Initiativbewerbungen statt auf Ausschreibungen zu warten
Wie ich Arbeitgeber entdecke, die gerne Initiativbewerbungen entgegen nehmen
Digitale und analoge Netzwerke und wie ich sie nutzen kann, damit ich mich vielleicht gar nicht aktiv bewerben muss, sondern durch starke physische und digitale Präsenz die Arbeit bzw. Arbeitgeber auf mich zu kommen


Zielgruppe: Berufseinsteiger/innen und v.a. Menschen, die sich beruflich umorientieren wollen

Methoden: Mix aus Input, Diskussion, Einzel – und Gruppenübungen

Seminarverpflegung: Kaffee, Tee, Kaltgetränke, Kekse, Obst.
Selbstverpflegung: In der Mittagspause steht es frei, sich selbst zu versorgen oder in der Gegend gemeinsam ein Lokal oder einen Imbiss zu wählen. Dafür kommt jede/r selbst auf.

Seminargröße:
max. 12 Teilnehmer/innen.

Kursleitung
Dr. Antje Schultheis, Politik- und Sozialwissenschaftlerin, professionelle Netzwerkerin, Coach, Lehrbeauftragte und Moderatorin. www.antjeschultheis.de

J049

Antje Schultheis

Am 27.8.2021, Fr. 11:00–18:00 Uhr; 130.00 €

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Einstieg in den Job für Geistes- und Sozialwissenschaftler*innen. Strategie-Workshop

 

Taxi fahren war einmal – wenn Sie Geistes- und Sozialwissenschaftler/in sind, warten heute viele spannende Berufe auf Sie. Aber wo finden Sie Stellen, die zu Ihnen passen? Welche Berufsfelder entsprechen Ihren Interessen und Fähigkeiten? Und wie bewerben Sie sich erfolgreich?
Seit über 20 Jahren unterstützt der WILA Arbeitsmarkt Absolvent/innen aus den Geistes- und Sozialwissenschaften beim Berufseinstieg. Redaktionsleiterin Annika Schneider bietet Ihnen Orientierung im aktuellen Arbeitsmarkt.
Gemeinsam mit der Gruppe erarbeiten Sie, welche Berufsfelder für Sie in Frage kommen und mit welchen Kompetenzen Sie dort punkten können. Sie entwickeln dazu passende, individuelle Strategien für anstehende Bewerbungsphasen und die eigene Positionierung auf dem Arbeitsmarkt.

Ziele: Die Teilnehmer*innen erarbeiten:
einen fundierten Überblick über den aktuellen Arbeitsmarkt für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen,
Ideen für Berufsfelder, die zu ihren individuellen Interessen und Kompetenzen passen,
Strategien, um Kontakte in den Arbeitsmarkt zu knüpfen und sich erfolgreich zu bewerben,
Lösungsansätze für bisherige Bewerbungshindernisse.

Inhalte:
Welche Berufsfelder kommen für Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen in Frage und welche passen zu mir?
Mit welchen Kompetenzen kann ich auf dem Arbeitsmarkt punkten?
Mit welchen Strategien schaffe ich den (Wieder-)Einstieg in den Arbeitsmarkt?

Methoden: fachlicher Input, Ideenwerkstatt, Stellensuche, Diskussion und Austausch

Zielgruppe: Das Seminar richtet sich an Geistes- und Sozialwissenschaftler/innen, deren Berufseinstieg oder Wiedereinstieg bevorsteht und die sich auf dem komplexen Arbeitsmarkt orientieren und positionieren wollen.

Teilnahme-Voraussetzungen:
Um das Seminar optimal auf die Teilnehmenden zuzuschneiden, schicken Sie bitte bis spätestens eine Woche vor Seminarbeginn folgende Unterlagen an die Referentin:
1. eine kurze Beschreibung der eigenen Situation und der Erwartungen an das Seminar
2. einen aktuellen Lebenslauf

Ratenzahlung möglich.
10% Ermäßigung für Abonnent/innen des WILA Arbeitsmarkt

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom-Meeting vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Seminar-Raum zur Verfügung.

Referentin: Annika Schneider, war mehrere Jahre Redaktionsleiterin des WILA Arbeitsmarkt - Infodienst für Berufe in Bildung, Kultur und Sozialwesen. Journalistin, Politikwissenschaftlerin, war Angestellte, Freiberuflerin und kennt die kniffligen Phasen der Jobsuche.

0028

Annika Schneider

Am 19.3.2021, Fr. 10:00–17:00 Uhr; 130.00 € (erm. 98.00 €)

Interaktives Online-Seminar

0029

Annika Schneider

Am 28.5.2021, Fr. 10:00–17:00 Uhr; 130.00 € (erm. 98.00 €) (ggf. als Online-Seminar)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn

0030

Annika Schneider

Am 17.11.2021, Mi. 10:00–17:00 Uhr; 130.00 € (erm. 98.00 €) (ggf. als Online-Seminar)

Bildungszentrum Wissenschaftsladen, Reuterstraße 157, Bonn


 

Existenzgründung: Wofür schlägt mein Herz?

Kreative Konzepterstellung und professionelle Produktplanung für Freiberufsentdeckerinnen und -entdecker

 

Das Seminar bietet Ihnen übers Wochenende Zugang zu zwei Videos der Referentin, die Sie zu individueller Bearbeitung anregen. Während dieser Zeit steht die Referentin per Mail für Ihre Rückfragen zur Verfügung.
In der gemeinsamen Präsenzzeit über Zoom-Meeting bearbeiten Sie gemeinsam die konkreten Ergebnisse anhand voraussichtlich zweier Beispiele.

Mit der ersten Präsentation lernen die Sie exemplarisch eine Geschäftsidee auf Basis von individuellen Kompetenzen und Motivationen herauszuarbeiten. Die zweite Präsentation erläutert das strukturierte Vorgehen der Produkt- und Marktanalyse für eine konkrete Geschäftsidee.

Ziele: Erarbeitung einer individuell attraktiven und tragfähigen Geschäftsidee

Inhalte:
a) Ent-Deckung persönlicher Fähigkeiten und Motivationen
b) Strukturierte Ideenfindung inkl. Unterstützung bei der Priorisierung
c) exemplarisches Vorgehen bei der Produkt- und Marktanalyse

Methoden: Input durch 2 vertonte Präsentationen à ca. 60 Minuten, Selbstreflexion und Einzelarbeit, Profilpräzisierung und –stärkung, strukturierte Positionierung der Geschäftsidee, Zoom-Meeting der gesamten Gruppe mit der Dozentin

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom-Meeting vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Seminar-Raum zur Verfügung.

Referentin: Dr. Anouschka Strang, Diplom-Volkswirtin, Coaching für Studierende, Doktorand/innen und Existenzgründer/innen, Lehrkraft an der Hochschule Bonn-Rhein-Sieg. www.promotionserfolg.de

1023

Dr. Anouschka Strang

Am 18.1.2021, Mo. 11:30–13:30 Uhr; 105.00 €

Interaktives Online-Seminar

2008

Dr. Anouschka Strang

Am 8.11.2021, Mo. 08:00–16:00 Uhr; 105.00 €

Interaktives Online-Seminar


 

Entdecke Deine Superskills. Muntermacher für Frustphasen

Online-Seminar

 

Kennen Sie Ihre eigenen Talente, Ihre Interessen, Ihre Leidenschaft? Wussten Sie, dass sie Ihnen als gute Orientierung in Ihrem täglichen Tun oder bei der Suche nach dem passenden Job dienen können? Sie begeben sich auf eine Entdeckungsreise zu Ihren individuellen Superskills und erfahren, wie Sie diese als Inspirationsquelle nutzen können, um neue (berufliche) Wege einzuschlagen.

... Spannend nicht nur für den Bewerbungsprozess!

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom vorab kostenfrei herunter (die Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.

Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.

15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Online-Seminar-Raum zur Verfügung.

Kursleitung

Dr. Merjam Wakili, Studium der Journalistik und Philosophie. Organisationsberatung, Moderation, Mediation, Prozessbegleitung. Lehrtrainerin, Kommunikationsexpertin und Coach für Good Leadership

013

Merjam Wakili

Am 10.2.2021, Mi., 16:30–18:00 Uhr; 59.00 €


 

Freies Lektorat - Online-Seminar

Berufsfeld und Selbstständigkeit

 

Das dreiteilige, interaktive Online-Seminar führt in die unterschiedlichen Arbeitsbereiche des freien Lektorats ein, bietet einen Überblick über das dynamische Umfeld der Textproduktion und vermittelt Strategien und Voraussetzungen für den Aufbau einer selbstständigen Tätigkeit.

Modul I – Berufsfeld Freies Lektorat
Das Berufsfeld der Lektorin / des Lektors geht mittlerweile weit über die Kernaufgaben der Manuskriptbearbeitung hinaus. Es sind zusätzliche Tätigkeitsfelder hinzugekommen, und die Anforderungen an technische Kenntnisse und Arbeitsabläufe innerhalb der Textproduktion sind gestiegen. Das Seminar bietet einen realistischen Einblick in die aktuellen und sich schnell wandelnden Arbeitsbedingungen für freie Lektorinnen und Lektoren. In dem Seminar soll erarbeitet werden, in welchen Arbeitsfeldern sie tätig sind und welche Perspektiven diese Berufswahl bietet.

Ziele:
• Tätigkeitsfelder und Arbeitsschritte im freien Lektorat und der Buchproduktion
• Schritte der Auftragsabwicklung
Inhalte:
• Berufsfeld Lektorat
• Produktion von Publikationen
• Auftragsbearbeitung und Kundenbeziehung

Modul II – Selbstständig im Freien Lektorat
Neben der Berufsfeldanalyse sind die unternehmerischen Aspekte des freien Lektorats sowie die Positionierung am Markt wichtige Bestandteile des Seminars. Welche grundsätzlichen Überlegungen müssen für die Akquise gemacht werden, welche Akquisestrategien gibt es und welche passen wofür bzw. zu einem selbst?

Ziele:
• Überblick über die unternehmerischen Aspekte der Selbstständigkeit
• Einführung in Akquisestrategien
Inhalte:
• Fit für die Selbstständigkeit
• Profilbildung
• Kundengewinnung – Wege und Ansprache

Modul III – Textarbeit für das freie Lektorat
Anhand von Beispieltexten werden die Grundlagen der Textarbeit im Lektorat erarbeitet. Welche Anforderungen müssen Texte für verschiedene Zielgruppen erfüllen? Was erwarten wir von einem guten Text? Wie entwickle ich objektive Kriterien für die Textarbeiten und wie begründe ich meine Korrekturen?

Grundsätzlich sind die Module einzeln buchbar. Kosten pro Modul: 120,-
Bitte geben Sie bei Einzelbuchung im Info-Feld an, wenn Sie nur ein Modul buchen.

Referentin: Dr. Valeska Henze, Lektorin, Autorin, Übersetzerin. Politikwissenschaftlerin und Projektmanagerin. Sie verfügt über langjährige Erfahrungen in verschiedenen Rollen der Textarbeit – als Autorin, Herausgeberin, Übersetzerin und Lektorin – in der Buchbranche, der Wirtschaft und im Wissenschaftsbereich. www.valeskahenze.de

Wie funktioniert das Online-Seminar?
Wir arbeiten mit Zoom. Dafür laden Sie Zoom-Meeting vorab kostenfrei herunter (die neuen Sicherheitsvorkehrungen erlauben nur noch diesen Zugang). Sie können mit dem Tablet, Laptop oder PC teilnehmen, mit dem Smartphone sind die Anzeigen sehr klein, sodass das nicht empfehlenswert ist.
Wichtig ist, dass alle mit Kamera und Audio dabei sind, da es sich um ein interaktives Online-Seminar in einer überschaubaren Gruppe handelt. Sie sehen und hören die Referentin, die Präsentation und die anderen Teilnehmer/innen und können sich selbst aktiv beteiligen.
15 min. vor Start stehen wir für technische Fragen und zum Ausprobieren im Seminar-Raum zur Verfügung.

005

Valeska Henze

05.03., 12.03., 19.03.21 / 3xFr. 10:00-15:00 Uhr (mit Pausen), Kosten: 295.00 € / Arbeitgeber: 340,- Euro

Interaktives Online-Seminar

006

Valeska Henze

10.09., 17.09., 24.09.21 / 3xFr. 10:00-15:00 Uhr (mit Pausen), kosten 295.00 € / Arbeitgeber: 340,- Euro

Interaktives Online-Seminar