db774.1und1.de via TCP/IP Bildungswerke Bonn Jahresprogramm 2021 - Berufliche Bildung, Sprachen, Gesundheit

Bildungswerke
Bonn/Rhein-Sieg

die andere weiterbildung

Studienreisen und Exkursionen

 

Städte, die Geschichte schrieben: Ulm und Augsburg

 

In Ulm und Augsburg sind diverse Führungen und Museumsbesuche geplant. Den Abschluss bildet ein gemeinsamer Abend in einem gemütlichen Restaurant.

An- und Abreise, Transfer vor Ort:
Hin- und Rückfahrt erfolgt von Hagen nach Ulm mit dem Zug.
Unterkunft:
Die Übernachtung der gesamten Reisegruppe erfolgt in einem Hotel in Ulm.
Weitere Informationen und Anmeldung:
Die Gruppe wird von einer Reiseleitung begleitet.


Leitung: Horst-Albert Jung
Termin: 20.5. – 24.5.2021
Kosten: 570,00 EURO
Einzelzimmerzuschlag: 100,00 EURO
Anmeldeschluss: 01.03.2021

1019

Horst Albert Jung

20.–24.5.2021, Do., 10:00 – Mo., 18:00 Uhr; 570,00 € EZ-Zuschlag 100,00 €; Kann leider zu diesem Termin nicht durchgeführt werden. Ein späterer Termin ist geplant.

Ulm und Augsburg


 

Städte die Geschichte schrieben: Freiburg und Offenburg

 

In Freiburg und Offenburg sind diverse Stadt- und Themenführungen sowie Museumsbesuche geplant.

An- und Abreise:
Hin- und Rückfahrt erfolgt ab Hagen mit dem Zug.

Weitere Informationen und Anmeldung:
Leitung: Horst-Albert Jung
Termin: von Samstag, den 16.10.2021 bis Samstag, den 23.10.2021
Treffpunkt: am Hauptbahnhof Hagen
Kosten: 850,00 € p.P. im DZ / Einzelzimmerzuschlag 200,00 €
Anmeldeschluss: 01.09.2021

1021

Horst Albert Jung

16.–23.10.2021, Sa., 10:00 – Sa., 19:00 Uhr; 850,00 € EZ-Zuschlag € 200,00

Genf und Freiburg


 

Der große Hesse-Abend (Roto Theater Dortmund)

 

Dieser Abend begibt sich auf die Spur des Menschen Hermann Hesse.
Anhand von Briefen, Zeitzeugnissen und Gedichten wird die Lebensgeschichte Hermann Hesses erzählt.

Sein Leben - Seine Werke
"Von meinem 13. Lebensjahr an war mir das eine klar: dass ich entweder ein Dichter oder gar nichts werden wollte."

Barbara Kleyboldt erzählt anhand von Briefen, Zeitzeugnissen und Gedichten die Lebensgeschichte Hermann Hesses. Sie rezitiert Gedichte und Ausschnitte aus seinen Romanen: Peter Camendzin, Demian, Siddharta und dem Steppenwolf und zeigt auch an Hand seiner Gedichte - wie z.B. Stufen - seine großen und radikalen Wandlungen.

Hesse war ein Mensch des Aufbruchs. Der Abend zeigt die großen radikalen Wandlungen in Hesses Leben. Für jeden Hesse-Kenner ein absolutes „Muss“.

An- und Abreise:
Die gemeinsame Hin- und Rückfahrt erfolgt mit privaten PKW.

1022

Horst Albert Jung

Am 27.11.2021, Sa., 19:30–22:30 Uhr; 25,00 €

Dortmund


 

Westfalen: Land der Schlösser und Burgen

Burg Wissem, Troisdorf

 

Samstag, den 17. April 2021
Troisdorf
Burg Wissem

Das Museum für Stadt- und Industriegeschichte Troisdorf und das Bilderbuchmuseum werden wir im Rahmen einer Führung besichtigen und einen Blick in den Burgpark werfen.


An- und Abreise:
Hin- und Rückfahrt erfolgt ab Gevelsberg mit privaten PKW.

Weitere Informationen und Anmeldung:

Leitung: Horst-Albert Jung
Termin: Sa. 17.04.2021
Treffpunkt: 9:15 Uhr auf dem P+R Parkplatz am S-Bahn-Haltepunkt Gevelsberg-Kipp
Kosten: entstehende Kosten werden vor Ort erhoben, ca. 25,00 €
Anmeldeschluss: 26.3.2021

1018

Horst Albert Jung

Am 17.4.2021, Sa., 09:15–19:00 Uhr; 25,00 €; kann zur Zeit nicht durchgeführt werden und wird zu einem späteren Termin geplant.

Burg Wissem, Troisdorf


 

Der große Kästner-Abend (Roto Theater Dortmund)

 

Seine Kinderbücher machten ihn weltberühmt. Doch Erich Kästner ist weit mehr als nur der Autor von "Emil und die Detektive". Er war ein scharfer Beobachter seiner Zeit, Lyriker, Satiriker, Journalist und Moralist. So sehr er die Menschen kritisierte, so sehr liebte er sie auch, das Fünkchen Hoffnung: Es könnte anders sein, wenn ihr nur anders würdet, verließ ihn nie. Und für die kleinen Schwachen hat er die Ermunterung: "Lass Dich nicht verführen, du bist recht so und die andern sind unrecht so."

Erleben Sie einen Abend spannend, packend und voller Witz und Humor.
Mit Barbara Kleyboldt und Rüdiger Trappmann – Rezitation und Schauspiel

1016

Horst Albert Jung

Am 29.1.2021, Fr., 19:30–22:30 Uhr; 25,00 €

Dortmund


 

Theodor Fontane (Roto Theater Dortmund)

 

Aus einem seiner berühmten Reiseberichte entstand 1861 "Wanderungen durch die Mark Brandenburg". Neben diesem wird seine Autobiographie: "Von 20 bis 30" zum Leitfaden des Abends werden.

Mit Theodor Fontane schließen wir den Kreis großer deutscher Balladendichter, der mit Goethe und Schiller begann und mit Fontane fortgesetzt wird.

Fontane ist neben Schiller und Goethe einer der bedeutendsten deutschsprachigen Dichter.

Berühmt wurde Fontane durch seine Romane, an erster Stelle Effi Briest, aber auch durch Balladen wie Die Brücke am Tay, John Maynard und Herr von Ribbeck auf Ribbeck im Havelland.

Seine Balladen und Ausschnitte aus Effi Briest stehen im Mittelpunkt dieses Fontane Abend.

Barbara Kleyboldt schlüpft als Ich-Erzählerin in die Rolle Fontanes, Rüdiger Trappmann in die des Erzählers.

1017

Horst Albert Jung

Am 26.2.2021, Fr., 19:30–22:30 Uhr; 25,00 €

Dortmund